Netzwerk Zukunftsschulen NRW

„Gestalteter Übergang von der Primar- in die Sekundarstufe“

Im Rahmen des Projektes „Zukunftsschulen NRW“ hat die Wittekindschule gemeinsam mit vier weiterführenden Schulen im Kreis Herford ein regionales Netzwerk gegründet. Die beteiligten Netzwerkschulen arbeiten gemeinsam an der Harmonisierung des Übergangs von der Grundschule in die weiterführende Schule. Das Netzwerk besteht aus folgenden Schulen:

  • Wittekindschule – Förderschwerpunkt SQ
  • Erich Kästner Gesamtschule Kirchlengern
  • Ernst-Barlach-Schule Herford
  • Gesamtschule Friedenstal Herford
  • Bertolt-Brecht-Gesamtschule Löhne

Ausgehend von der grundlegenden Fragestellung, welche Informationen zwischen den beteiligten Lehrkräften im Übergang der Schülerinnen und Schüler ausgetauscht werden müssen, wurde im ersten Schritt ein Profilbogen entwickelt, der als Leitfaden im Dialog der abgebenden und aufnehmenden Schule zum Einsatz kommt. Hierbei wird ein kategorisierendes Ankreuzen vermieden, um das Augenmerk verstärkt auf bewährte individualisierte Maßnahmen der abgebenden Schule zu richten.

Arbeitsmaterialien: