Unterricht

Der Unterricht in der Wittekindschule richtet sich nach den Lehrplänen der allgemeinen Grundschulen in NRW. Das heißt, die Schüler haben genau die gleichen Unterrichtsfächer wie in der Grundschule und lernen die gleichen Inhalte.

Sie finden auf unserer Hompage im Bereich Unterricht einige Schwerpunkte, die den Unterricht an der Wittekindschule (sprachlich) besonders prägen.

Darüber hinaus wird in allen Unterrichtsfächern Sprachförderung angeboten. Das sieht zum Beispiel so aus, dass in Mathematik auf die richtige Aussprache der Fachwörter geachtet wird oder eine Satzstruktur passend zu den Rechenaufgaben geübt wird. Oder im Sachunterricht werden zum behandelten Thema alle wichtigen Wörter in einer Wörterliste gesammelt, damit allen Kindern diese Wörter zur Verfügung stehen. Oder im Sportunterricht wird das neue Ballspiel nicht nur einmal von der Lehrerin erklärt, sondern die Schüler wiederholen die wichtigen Regeln und zeigen so, dass sie das Spiel verstanden haben. Gleichzeitig wird auch hier wieder die Sprachproduktion der Kinder gefördert.

Solche Fördermaßnahmen sind bei sprachlich unauffälligen Kindern in der Regel nicht notwendig und werden in den allgemeinen Grundschulen in dieser Form auch nicht durchgeführt.

In der Wittekindschule als Schule mit dem Förderschwerpunkt Sprache wird genau in diesen Bereichen besonders darauf geachtet, dass Sprachförderung immer mit dabei ist, um die Kinder fit für die Grundschule bzw. die weiterführende Schule zu machen.