Nachtrag: Weihnachtsfeier in der Wittekindschule

 

2013_weihnachtsfeier-09-smallAm letzten Schultag wurde die diesjährige Weihnachtsfeier sehr stimmungsvoll vom Jahrgang 2 gestaltet. Im Mittelpunkt der Feier stand das Theaterstück „Die vier Lichter des Hirten Simon“ (nach dem Bilderbuch von Scheidl/Pfister).

Der kleine Hirte Simon (gespielt von Pascal) soll auf das kleine Lamm aufpassen. Als er jedoch eingeschlafen ist, läuft das Lamm weg. Der Oberhirte Abdon (Daniel) befiehlt ihm, das Lamm zu suchen, und der Hirte Jakob (Mara) gibt Simon eine Laterne mit vier Lichtern auf die Suche mit.

Simon begegnet verschiedenen einsamen Menschen und Tieren, denen er ein Licht schenkt, damit sie ein wenig Geborgenheit haben: dem Dieb (Jason), zu dem noch niemand freundlich war, den Bettlern (Zeyneb und Samreen) und einem verletzten Wolf (Celina).

Schließlich kommt Simon zu einem Stall. Dort findet er Josef und Maria (Miguel und Lilli) und das neugeborenen Jesuskind. Dem schenkt Simon das letzte Licht, und hier findet er auch das Lamm wieder.

Anschließend sangen alle Kinder des Jahrgangs 2 im vierstimmigen Kanon den Nussknacker-Rap, der Lust aufs Naschen machte.

Nach einem Dank an den Förderverein für die weihnachtliche Stutenkerl-Spende endete diese schöne Weihnachtsfeier und die Schüler gingen weihnachtlich gestimmt in ihre Klassen.