Offene Stunde im Advent des Jahrgangs 4

2015_OS_Jg4_TitelTraditionell finden an der Wittekindschule in der Adventszeit die offenen Stunden statt. Vor vielen Jahren fing es mit einem gemeinsamen Liedersingen am Montag Morgen in der Eingangshalle beim Weihnachtsbaum an. Dort passen schon längst nicht mehr alle Schüler gleichzeitig hin. So feiern wir schon  seit vielen Jahren in der Aula, und die offene Stunde ist inzwischen viel mehr als nur ein gemeinsames Liedersingen.

Wochenlang übten die Kinder in den Klassen, zu Hause und auf der Bühne der Aula. Dieses Jahr konnten wir erst kurz vor der Adventsfeier die Bühne nutzen. Trotzdem waren die Offenen Stunden vom Jahrgang E2 am Montag, den 7.12.2015, und vom Jahrgang 4 am Freitag, den 11.12.2015, sehr schöne adventliche Aufführungen.

Der Jahrgang 4 hatte ein sehr abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Dieses Jahr wurden die Wittekind-„Klassiker“ Dicke rote Kerzen und In der Weihnachtsbäckerei sowie Alle Jahre wieder gemeinsam gesungen.

Die Klasse 4a trug verschiedene kurze Verse zu Lieber guter Weihnachtsmann (Volksgut) vor, anschließend folgte Knecht Ruprecht (von Theodor Storm) sowie Ladislaus und Annabella (von James Krüss).

Eine Tanzgruppe, formiert aus Kindern der 4a und der 4b tanzte einen Lichtertanz zu stimmungsvoller Musik. Das Publikum war verzaubert und schließlich komplett begeistert, als Lilli ein einarmiges Rad mit (LED-)Kerze in der Hand schlug.

Die 4b setzte anschließend zwei Gedichte szenisch um: In der Werkstatt der Engel (von Barbara Cratzius) und Weihnachten der Tiere (von Nico Bizer).