Regelungen für die Woche vom 14. bis zum 18. Dezember 2020


In der Woche vom 14.12.2020 bis zum 18.12.2020 können Eltern bzw. Erziehungsberechtigte selbst entscheiden, ob sie ihr Kind zur Schule schicken oder vom Präsenzunterricht befreien lassen wollen. Um das Verfahren angesichts der Kürze der Zeit zu vereinfachen, melden die Eltern bzw. Erziehungsberechtigten der Schule gegenüber per E-Mail, dass sie von dieser Befreiung Gebrauch machen wollen.

Sie geben dabei an, ab wann die Schülerin bzw. der Schüler ins Distanzlernen wechselt. Frühester Termin ist der 14. Dezember 2020. Ein Hin- und Her-Wechseln zwischen Präsenzunterricht und Distanzlernen ist nicht möglich. Dies ist mit Blick auf die Infektionsprävention nicht sinnvoll.

Der Schülerspezialverkehr wird in der ganzen Woche regulär eingesetzt.
Für Montag, 14.12.2020 wurde folgendes Vorgehen mit dem Transportunternehmen abgesprochen:


• Die Taxen fahren die gesamte reguläre Linie am Montag ab und sammeln alle Schülerinnen und Schüler ein, die bereit stehen.


• Wenn Ihr Kind nicht bereit steht, wird davon ausgegangen, dass Sie von Möglichkeit Gebrauch machen, Ihr Kind vom Präsenzunterricht befreien zu lassen.


• Wenn Sie die Handynummer der/des Fahrer/s/in parat haben, wäre eine kurze Mitteilung (bspw. per WhatsApp) im Falle der Abmeldung hilfreich.