Wichtig: Informationen der Schulleitung

Erreichbarkeit der Schule

Das Sekretariat der Wittekindschule ist besetzt und montags bis freitags in der Zeit von 08:00 Uhr bis 11:00 Uhr verlässlich unter der bekannten Telefonnummer (05223 – 87 89 40) erreichbar. 

Darüber hinaus können Sie uns gerne auch per E-Mail kontaktieren:

Schuladresse: wittekindschule(ät)kreis-herford.de

Außerdem ist auch die Schulleitung wieder regelmäßig vor Ort und selbstverständlich auch  per E-Mail erreichbar:

Herr Lemke: w-h.lemke(ät)kreis-herford.de

Frau Wenning: c.wenning(ät)kreis-herford.de

Bitte klären Sie Ihre Angelegenheiten via E-Mail oder telefonisch. Von persönlichen Besuchen in der Schule ist aus den bekannten Gründen nach wie vor möglichst abzusehen!

Vielen Dank!

 

Schrittweise Wiederaufnahme des Schulbetriebs

Der Schulbetrieb in NRW wird zunächst nur für Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen an den weiterführenden Schulen wieder aufgenommen.

Die Grundschulen und somit auch die Wittekindschule bleiben zunächst weiterhin geschlossen. Sollte die Entwicklung der Infektionsraten es zulassen,  werden die Grundschulen ab dem 4. Mai 2020 schrittweise wieder geöffnet. Der Unterricht beginnt dann zunächst nur für die Schülerinnen und Schüler der Klasse 4, um diese Kinder so gut wie möglich auf den im Sommer bevorstehenden Wechsel auf die weiterführenden Schulen vorzubereiten.

Aktuell bereiten wir uns – in enger Abstimmung mit dem Kreis Herford als Schulträger- auf die Wiedereröffnung der Schule vor. Dies betrifft die Schaffung der organisatorischen und ganz besonders der hygienischen Voraussetzungen für einen sicheren Schulbetrieb. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Vorbereitungen noch ein paar Tage in Anspruch nehmen werden. Nähere Informationen wird der Jahrgang 4 in Kürze in Form eines direkten Anschreibens erhalten.

Sofern Schülerinnen oder Schüler in Bezug auf das Corona-Virus relevante Vorerkrankungen haben, kann die Pflicht zur Teilnahme am Präsenzunterricht entfallen. Wenn Ihr Kind zur Risikogruppe gehören sollte, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Die Art der Vorerkrankung braucht aus Gründen des Datenschutzes nicht angegeben zu werden. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie unter:

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/FAQneu_Coronavirus_Wiederaufnahme/index.html

 

Lernen auf Distanz

Seit dem 20. 04. wird das „Lernen auf Distanz“ zu Hause fortgesetzt. Über die bewährten Kommunikationswege stellen die Klassenlehrerinnen den Schülerinnen und Schülern Aufgaben zur häuslichen Bearbeitung zur Verfügung.

Wenn es Fragen zu den Aufgaben gibt oder Sie anderweitige Unterstützung im „Homeschooling“ benötigen, dann melden Sie sich bitte zunächst bei der jeweiligen Klassenleitung. Wir haben gerne ein offenes Ohr für Sie und entwickeln gemeinsam mit Ihnen Lösungen. Ebenso freuen wir uns auch sehr über positive Rückmeldungen, z. B. zu Lernfortschritten und Lernerfolgen.

 

Fortsetzung und Ausweitung der Notbetreuung

Auch unsere Schule bietet weiterhin eine Notbetreuung an. Bei Bedarf wenden Sie sich bitte möglichst frühzeitig direkt an Herrn Lemke unter: w-h.lemke(ät)kreis-herford.de. Ein Antragsformular finden Sie auf der Seite des Schulministeriums:

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/Antrag-auf-Betreuung-eines-Kindes-waehrend-des-Ruhens-des-Unterrichts.pdf

Anspruch auf die Notbetreuung haben aktuell Eltern, in denen mindestens ein Elternteil im Bereich kritischer Infrastrukturen tätig ist. Die Notbetreuung wird voraussichtlich noch weiter ausgeweitet. Aktuelle Information, wer zu den berechtigten Gruppen gehört, finden Sie unter:

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/index.html

Wichtig: Wir benötigen in jedem Fall die ausgefüllte Bescheinigung des Arbeitsgebers! Das Formular finder Sie hinter dem ersten Link.

 

Danke

Wir bedanken uns sehr herzlich bei Ihnen! Die derzeitigen Anstrengungen, das Lernen weiterhin bestmöglich aufrechtzuerhalten, stellen eine großartige Leistung dar! Wir bekommen von vielen Seiten Unterstützung durch konstruktive Rückmeldungen und gelebte Zusammenarbeit.

Wir sind der festen Überzeugung: Mit viel Engagement, der nötigen Portion Kreativität und festem Zusammenhalt wird es uns gelingen, diese Krise zu meistern.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien weiterhin alles Gute!

 

Bleiben Sie gesund!

Es grüßen Sie herzlichst

Wolf-Hendrik Lemke, Schulleiter und

Claudia Wenning, stellvertretende Schulleiterin