Wittekindschule als Zukunftsschule NRW

Die Wittekindschule nimmt am Projekt zur Schulentwicklung Zukunftsschule NRW – Netzwerk Lernkultur Individuelle Förderung teil.

Die Wittekindschule als Gütesiegelschule (Gütesiegel „individuelle Förderung“) ist die einzige Referenzschule aus dem Bereich Förderschulen der Bezirksregierung Detmold. Sie zeichnet sich aus durch kontextoptimierte Unterrichtssequenzen (Anlehnung an Motsch),  besondere Leseförderung sowie einem Übergangssystem zur Sekundarstufe I, mit und ohne sonderpädagogischen Unterstützungsbedarf.

Am 3. April 2014 fand in Essen die Landestagung Zukunftsschule NRW mit Schulministerin Silvia Löhrmann statt, auf der sich auch die Wittekindschule, vertreten durch Frau Führer, präsentieren durfte.

Foto: www.schulministerium.nrw.de

Foto: www.schulministerium.nrw.de

Frau Führer durfte dort auch die Wandtafel „Zukunftsschule NRW“ in Empfang nehmen, die inzwischen im Treppenhaus der Wittekindschule hängt. (siehe auch Auszeichnungen)

Weitere Informationen zum Projekt zur Schulentwicklung Zukunftsschule NRW – Netzwerk Lernkultur Individuelle Förderung finden Sie auf der Seite Zukunftsschule NRW .